top of page

BRATÄPFEL MIT VEGANER VANILLESOßE - zu gut um wahr zu sein!


Einen wundervollen 4.Advent wünsche ich Euch!

Eigentlich hatte ich nicht mehr vor ein Rezept mit euch zu teilen, aber diese wundervollen Bratäpfel mit dieser herrlichen Vanillesoße waren so so lecker, dass mir quasi nichts anderes übrig bleibt ;-)


Diese Bratäpfel, haben bei uns den wundervollen Nikolaustag einfach nur versüßt. Ich hatte an diesem Tag jede Menge Besuch und bei der Suche nach einer etwas festlichen und weihnachtlichen Speise, bin ich beim stöbern meiner unzähligen Zeitschriften, auf dieses Rezept hier gestoßen.

Vorerst dachte ich:"Na gut, so ein süßer Klassiker geht immer!" Dich als ich die Zutaten etwas genauer betrachtete fiel mir erst auf, dass in diesem Rezept, keinerlei von raffinierten Zucker steckt und die Vanillesoße auch noch vegan ist. Ich dachte auch:"ohne, hoffentlich fällt das keinen auf und hoffentlich schmeckt es für meine Gäste nicht zu gesund :-D!" Jetzt bereue ich natürlich meine Gedanken, denn wer sollte es besser wissen als ich, dass auch Speisen, die nicht von unzählig viel Zucker und Schlagobers leben, super lecker sein können?

Also verriet ich meinen Gästen 'mal gar nichts und ließ sie einfach nur probieren.


Und siehe da: Diese Nachspeise war ein voller Erfolg! Ich kann euch gar nicht sagen wiiiieee gut diese Bratäpfel waren und vor allem diese Vanillesoße. Diese fasziniert mich noch immer, denn sie war super einfach zu machen.


Das "anstrengendste" an diesem Rezept war lediglich die Äpfel aushobeln, wenn man so wie ich alles mit einem simplem Messer macht. Vielleicht habt ihr da ja besseres Werkzeug als ich..




Dann musste ich sie nur noch mit der vorbereiten Nussfüllung befallen und in den Ofen schieben. Ganz in Ruhe hatte ich dann noch Zeit für die Vanillesoße.


Der Duft, welcher aus dem Ofen störte, sobald ich ihn öffnete war unbeschreibar. Besser kann der Duft einer "Bratapfel-Kerze" gar nicht sein. Es roch so festlich und weihnachtlich. Noch ein Grund warum ich euch raten würde, dieses Rezept für die Weihnachtsfeiertage auszuprobieren!


Als die Äpfel fertig waren, war auch schon die Vanillesoße startklar und ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass ich ohne viel Hokus Pokus so eine cremige Konsistenz zaubern könnte...





Ich möchte gar nicht mehr zu viel vor mich hin schwärmen, aber dennoch muss ich mit Nachdruck nochmals sagen: Ihr müsst diese Art von Bratäpfel (nämlich die wesentlich gesündere Variante) unbedingt ausprobieren. Und wenn ihr nach dem Verspeisen erst Euren Gästen verratet, dass da gar kein raffinierte Zucker vorhanden ist und die Soße vegan ist, werden sie es kaum glauben können ;-)


In diesem Sinne, wünsche ich Euch viel Freude mit diesem Rezept, lasst mich unbedingt wissen, wenn ihr dieses ausprobiert habt und...


... genießt die Feiertage, habt Spaß, seit dankbar, bleibt gesund und schenkt Liebe!


Eure HealthphiloSophie! <3


Hier geht es jetzt zum Rezept:




18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page