top of page

In der zuckerfreien Weihnachtsbäckerei (für Klein & Groß!)


Diese Jahr ist Weihnachten für uns als Familie, noch viel spannender! Lilly ist bereits 1 Jahr alt und andauernd auf Entdeckungsreise, auch was das Essen betrifft.

Natürlich wird probiert, gegessen, weggeschoben, dann doch gegessen oder manchmal komplett abgelehnt. Doch vor allem ist immer das interessant, was bei den Eltern am Teller liegt. Und klar, kann man ihr die "guten Sachen" nicht vorenthalten. Das ist auch völlig in Ordnung. Doch da die Weihnachtszeit ohnehin schon eine, wie ich sie nenne, sehr "süße Zeit" ist, wo es an jeder Ecke nur so von Lebkuchen, Keksen, Schokoäpfeln strahlt, will ich es zu Hause etwas zuckerfreier halten. Klar ist ab und an ein Lebkuchen oder Schokokekse schon in Ordnung, aber zu viel ist weder gut für uns und noch weniger für unsere Kleinen.


Natürlich habe ich mich ach diesmal wieder auf die Suche gemacht und Rezepte ausprobiert, die ein klein wenig gesünder sowie zuckerfrei sind und trotzdem genauso lecker. Ich habe drei Rezepte ausprobiert und gefunden, die genau das sind und die ich mit euch, an diesem wunderschönen 1.Advent mit Euch teilen möchte.


Diese drei Rezepte sind ohne zugesetzten Zucker und nicht nur für Kinder gedacht, sondern auch für die Großen. Denn auch wir, können gerne öfters zu der zuckerfreien Variante greifen ;-)




BABYKEKSE OHNE ZUCKER


Das erste Rezept ist ein sehr simples, welches nur aus ganze wenigen Zutaten besteht und auch ideal für "Baby Lead Weaning" geeignet ist. die Süße dieser Kekse wird hier lediglich aus einer Banane gewonnen. Der Teig ließ sich überraschender Weise super einfach verarbeiten und auch das Ergebnis, war mehr als zufriedenstellend.

Ich habe Lilly diese Kekse mit etwas Mandelmus und Früchten zu Jause angeboten und auch ich habe diese Kombination sehr genossen.

Sie sind wirklich sehr simpel, allerdings komplett zuckerfrei und einfach zu machen. Probiert es einfach aus, wenn ihr selbst die "gesunde Schiene" dieses Weihnachten fahren wollt oder euren Kindern etwas ohne jeglicher Zusatzstoffe anbieten wollt.




Babykekse zuckerfrei
.pdf
PDF herunterladen • 136KB

"ENGELSAUGEN" KEKSE ohne Zucker



Diese Kekse kennt ihr ganz bestimmt. Doch wusstet ihr, dass man die sogenannten "Engelsaugen" auch ganz einfach ohne Zucker backen kann und sie dennoch super lecker schmecken? Ich würde sagen "wer nicht wagt, der nicht gewinnt" ;-)

Ich liebe diese Kekse und am allerliebsten zu meinem Nachmittagskaffee, denn da taucht bei mir immer der süße kleine Hunger auf. Lilly darf natürlich auch davon naschen und das tu sie auch liebendgerne. Ich fühle mich einfach besser, wenn ich weiß, dass nicht überall unendlich viel Zucker steckt und genau so geht es mir auch und vor allem bei Lilly!





Engelsaugen-Rezept-konvertiert
.pdf
PDF herunterladen • 120KB

SCHOKOLADENSTERNE OHNE MILCH UND MEHL



Diese Kekse sind aus meinem schlimmen "Süßhunger-Anfall" entstanden und wenn ich ehrlich bin, hatte ich mir die letzten Wochen beliebig Schokolade in den Mund geschoben, wenn meine Nerven wieder einmal blank lagen. Doch kennt ihr das, wenn es sich einfach nicht mehr gut anfühlt und die Schokolade nicht mehr diesen Effekt erfüllt, sich danach nämlich glücklich und zufrieden zu fühlen ? Doch da ich sowieso auf Rezeptsuche war, habe ich mich gleich dazu entschlossen, mit etwas simples einfallen zu lassen, das dieses Bedürfnis stillt, weihnachtlich und einfach zu machen ist.

Siehe da: Aus dem "Süßhunger-Anfall" ist etwas ganz wundervolles und super leckeres entstanden.





Schokosterne Rezeot-konvertiert
.pdf
PDF herunterladen • 130KB



27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page